Sri Lankas Kulturstätten – Anuradhapura

Zu einen der interessantesten historischen Kulturstätten in Sri Lanka gehört Anuradhapura. In der nördlichen Zentralprovinz cirka 210 km von Colombo entfernt liegt die älteste Königshauptstadt von Sri Lanka – Anuradhapura. Anuradhapura wurde im 4. Jh. v. Chr. gegründet. Im 5. Jh. v. Chr. kam der nordindische Prinz Vijaya , der von seinem Vater mit 700 Gefolgsleuten verstoßen und dem offenen Meer überlassen wurde, zufällig nach Sri Lanka. Sie beschlossen sich hier nieder zulassen. Des Prinzensohnes Nachkomme erschien diese Gegend sehr sicher, sodaß er im 4. Jh. v. Chr.  Anuradhapura als die erste Königshauptstadt gründete. Ein nordindischer Kaiser beschloß im selben Jahrhundert den Buddhismus nach Sri Lanka zu bringen und beauftragte mit dieser Aufgabe seinen Sohn, der buddhistischer Ordensmönch war. So faßte der Buddhismus Fuß in Sri Lanka und entwickelte sich zur Hauptreligion. Einige Jahre, nachdem diese Religion hier Einzug hielt, brachte die Schwester des buddhistischen Ordensmönches einen Ableger des Bo – Baumes, unter dessen Schatten Buddha die Erleuchtung kam, nach Anuradhapura. Dieser Bo – Baum ist der älteste, historische Baum der Welt.  Dieser zog und zieht auch heute noch Pilgerströme an. In Anuradhapura haben viele Könige regiert und eine Vielzahl religiöser Gebäude wie Dagoba- Anlagen, Schreinräume mit Buddhastatuen, Klosteranlagen, Predigtsäle u.a. in der Stadt errichtet.   Sri lanka collage with photos of Ceylon landmarks So sehen wir in der unteren Reihe im Bild ganz rechts den Thuparama Stupa und in der zweiten Reihe im zweiten Bild rechts Ruwanweliseya Stupa.

Was ist zunächst erst einmal ein Stupa?

  • buddhistischer Sakralbau für eine Reliquie
  • Der Stupa ist ein buddhistisches Bauwerk, das Buddha und den Dharma symbolisiert.
  • Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Stupa

Thuparama, der älteste Stupa Sri Lankas, soll den Schrein der Schlüsselbein-Relique Buddhas, gehütet haben, die Kaiser Ashoka aus Indien sandte, nachdem Anuradhapura zum Buddhismus übergetreten war. Ruwanweliseya , oder der ” Große Stupa ” ist einer der bedeutendsten Stupas in Anuradhapura.

Weitere Stupas in Anuradhapura OLYMPUS DIGITAL CAMERA

sind Dakkhina Stupa, Abhayagir Stupa und Jethawana Stupa.

Den vergangenen Ruhm Anuradhapuras kann man auch bei einem Besuch des Felsentempels Isurumuniya nachvollziehen. Dieser Tempel beherbergt eine Sammlung von Hochrelief – Skulpturen aus dem 8. Jahrhundert. Es ist kaum zu glauben aber,  über 15 Jahrhunderte haben religiöse und weltliche Kunst& Architektur, Schnitzereien, Skulpturen, Gemälde und Inschriften den Elementen standgehalten. Ein weiteres Hightlight aus vergangener Zeit ist der Kupferpalast. Der Name deshalb, weil das Dach des neunstöckigen Gebäudes mit Kupferplatten gedeckt war. Von dem im 3.Jh. v. Chr. von König Dutugemunu erbauten Kupfer Palast sind heute nur noch die 1800 Säulen zu sehen, die das neunstöckige Gebäude stützten. Die Größe und Pracht des Palastes wird einem deutlich, wenn gesagt wird, dass der Kupferpalast über 1000 Zimmer, mit Edelsteinen besetzte Wände, Balkone und Fenster mit Korallen-Geländern und einen internen Pavillon, dessen Spaliere verziert mit Perlengirlanden waren, verfügt hat. Besucht auch den meditierenden Buddha und natürlich den ältesten Baum der Welt und heiligen Bo Baum, den Sri Maha Bodhi, ein Ableger des Baumes unter dem Buddha auf Erleuchtung wartete.  OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Abschließend sei noch erwähnt, dass in Anuradhapura viele künstliche Seen aufgrund der trockenen Klimazone angelegt wurden. Sie dienten dazu, die Bevölkerung mit dem lebensnotwendigen Wasser zu versorgen.

 

 

Für den Besuch auf meinem Blog möchte ich mich abschließend mit einem kleinem Geschenk bedanken, welches ihr mit einem Klick auf das Buch erhaltet. 10-Reise Tipps

3 Gedanken zu “Sri Lankas Kulturstätten – Anuradhapura

  1. I’m going to be sincere here: this post is fantastic! I discovered a bunch of new, fascinating information. If you could show me your newsletter link, I would be very pleased! Keep writing like this, and you will be famous in no time.

  2. Wow, amazing weblog structure! How long have you been running a blog for? you make running a blog glance easy. The overall glance of your site is excellent, as smartly as the content!

    • Thank you very much for your comment. I have half a year developed everything. It will come a lot of posts more. And i work on the translate in englisch. Thank you again and I am happy when you visit my blog again and again. Many greetings from Germany sends you Maike Dittrich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.