Sprachen & Religion

vogel-0169

 

In Sri Lanka gibt es drei Amtssprachen Singhalesisch, Tamil und auch Englisch.

Während Singhalesisch der indogermanischen Sprachfamilie angehört, wird Tamil der drawidischen Sprachfamilie zugeordnet.

Sri Lanka hat sich aber auch was die weltweite Verständigung betrifft, weiterentwickelt.  So gehört auch Englisch mittlerweile zu den Amtssprachen  in Sri Lanka und ist in das Lernprogramm in den Schulen integriert.

Das ist zum einen wichtig für den Tourismus als wichtigste Einnahmequelle für die einheimische Bevölkerung und zum anderen erforderlich, um in der internationalen Geschäftswelt mithalten zu können.

Zuvor war Englisch Handels- und Bildungssprache sowie Umgangssprache der Oberschicht.

Hier findet ihr mit einem Klick umfangreiche Informationen zum Erlernen der Sprachen.                                               

Singhalesisch_Box_Express_A300    Zum Singhalesisch- Sprachkurs klick hier: 



 

 

 

 

Zum Tamil – Sprachkurs klick hier: Tamil_Box_Express_A300  Zum Englisch-Sprachkurs hier drauf klicken:Englisch_Box_Basis1_A300

 

 

 

 

Wollt ihr nun wissen, wie ihr mit diesen Sprachkursen eine Sprache in nur 7 Wochen erlernen könnt? Dann  lest weiter….

Eigendlich war ich in der Schule nicht so schlecht in den Sprachenfächern. Doch konnte ich trotz 3 Jahren Englisch noch immer nicht mal nach dem Weg fragen.  Ging es Euch genauso?                            Nun spreche ich Englisch, und ich hätte nie gedacht, dass das jemals möglich wäre.  Ich erkläre Euch nun detailliert, wie ihr in wenigen Wochen eine neue Sprache lernen könnt und sogar noch Spaß dabei haben werdet. Zunächst mal: Wieviele Wörter sollte man denn lernen?

Nun, hier gibt es eine “magische Stufe”.

Wenn ihr unterhalb dieser Stufe bleibt, könnt ihr im Urlaub vielleicht Eure Wünsche ausdrücken. Dazu empfehle ich Euch die Express-Sprachkurse.         Aber wenn ihr wieder nach Hause kommt, werdet ihr ja normalerweise die Sprache nicht mehr verwenden. Und wenn ihr nach ein paar Jahren wieder ins gleiche oder in ein gleichsprachiges Land fahrt, werdet ihr feststellen, dass ihr fast alles wieder vergessen habt. Aber wenn ihr genau so viel lernt, dass ihr über diese Stufe kommt, werdet ihr diese Sprache auch zu Hause ins tägliche Leben einbauen. Ihr werdet zum Spaß Filme schauen, Bücher oder Webseiten lesen und mit Leuten aus dem anderen Kulturkreis kommunizieren. Und um diese magische Stufe zu erreichen, braucht ihr 3000 Wörter. Und nun zeige ich Euch, wie ihr diese nach 7 Wochen sprechen könnt.

Wie solltet ihr diese Wörter lernen?

Lest Euch die neuen Vokabeln einfach durch und hört Euch diese an. Wenn ihr diese auch noch laut aussprecht, werdet ihr Euch diese noch besser merken können. Lernt auf diese Weise genau 7 Wörter. Dies ist die optimale Anzahl. Wiederholt danach diese 7 Wörter ein- bis zweimal. Danach befinden sich diese 7 Wörter in Eurem Kurzzeitgedächtnis. Ihr könnt soviele Blöcke mit 7 Wörtern hintereinander lernen, wie ihr möchtet. Es dauert etwa 3 Minuten, um 7 Wörter zu erlernen. Um diese Wörter nun dauerhaft in Eurem Langzeitgedächtnis zu speichern, benötigt ihr die folgende

Langzeitgedächtnis-Lernmethode.

Dieses System wurde bereits im 19. Jahrhundert von einem Wissenschaftler namens Herrmann Ebbinghaus erfunden und weiter verbessert durch Tests mit 30.000 Kunden.  Ihr müsst dazu die Wörter an 5 bestimmten Tagen wiederholen, und zwar nach einer jeweiligen Pause von 1, 2, 4, 8 und 16 Tagen.                        Lest dabei die Wörter, hört sie und sprecht sie nach.

Wie lange werdet ihr dafür benötigen?

Um ein Wort ins Kurzzeitgedächtnis zu bekommen, ca. 25 Sekunden.
Für die 5 Wiederholungen, nach denen sich ein Wort im Langzeitgedächtnis befindet, ca. 30 Sekunden. Der Durchschnitt, der mit den letzten 50.000 Kunden gemessen wurde, liegt aktuell bei 56 Sekunden pro Wort 
Kürzer aber, wenn ihr bereits Vorkenntnisse habt, oder wenn ihr bereits eine Sprache der gleichen Sprachfamilie sprecht.                                                        Länger braucht ihr, wenn ihr eine zu Deutsch sehr unterschiedliche Sprache lernt, wie z.B. Arabisch oder Chinesisch. In diesem Fall benötigt ihr bis zu 70% länger als der Durchschnitt.                                                                                                              Mit einer Stunde am Tag erlernt ihr diese 3000 Wörter also in nur 7 Wochen.           (3000 Wörter x 56 Sekunden = 47 Stunden. 7 Wochen = 49 Tage.)                              Wenn ihr pro Tag keine Stunde übrig habt, dann nutzt einfach kurze Pausen. Drei Minuten im Bad können dadurch sinnvoll genutzt werden. Und wenn ihr eine Viertelstunde pro Tag jederzeit zusammenbekommt, seid ihr trotzdem in einem halben Jahr durch.

Wollt ihr noch schneller lernen?

Zum Test wurde eine entspannende Meditationsmusik in einige Kurse eingebaut und mit 500 Leuten getestet, wie sich dies auf das Lernen auswirkt. Nach 100.000 gelernten Wörtern stand das Ergebnis fest: Mit dieser Hintergrundmusik lernt man 32% schneller. “Superlearning-Musik” genannt, ist jetzt in alle Kurse eingebaut. Man kann diese Musik nun  ein- und ausschalten.

Wie sieht es mit Grammatik aus?

Hat Euch Grammatik-Lernen in der Schule gefallen? Nein? Mir auch nicht.              Daher habe ich nach anderen Methoden gesucht, um die Grammatik zu erlernen. Nach etwas, das Spaß macht. Und dies hier ist meiner Meinung nach die beste Methode: Schaut Filme oder Serien an.                                                                      Wenn ihr z.B. wie ich Englisch lernen möchtet, dann schaut einige Filme zuerst auf Deutsch mit englischem Untertitel an. Wechselt danach zu Englisch mit deutschen Untertiteln. Und ein paar Stunden später zu Englisch mit englischen Untertiteln.     Warum? Untertitel sind meist kurz und verwenden eine einfache Sprache. Dadurch lernt ihr auch viele Synonyme und es erschließt sich Euch schneller. Wenn ihr 1 bis 2 Monate lang jeden Abend auf diese Art einen Film schaut, habt ihr die neue Sprache ganz natürlich erlernt und könnt annähernd fließend sprechen.                   Die Grammatik erschließt sich Euch dadurch automatisch. Ein Kind lernt ja auch nie Grammatik, sondern lernt automatisch durch Zuhören. Erst danach könnt ihr in einer Grammatik die Regeln nachlesen, bei denen ihr Euch unsicher seid.

Wenn ihr es bis hier geschafft habt, kann ich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Ihr habt nun ein Stück weit mehr Freiheit dazugewonnen.                                            Ihr könnt in andere Länder ziehen und dort arbeiten.
Ihr könnt in einem günstigeren Land mit besserem Wetter in Rente gehen.              Ihr habt nun bessere Chancen im Job und werdet mehr verdienen.                           Eure Freunde und Eure Familie werden von Euch beeindruckt sein.                           Und wisst ihr was? Vielleicht findet ihr sogar den Partner oder die Partnerin Eurer Träume.

Wie Nelson Mandela es ausdrückte:
“Wenn Sie zu einem Menschen in einer Sprache sprechen, die er versteht, geht das in seinen Kopf. Aber wenn Sie zu einem Menschen in seiner eigenen Sprache sprechen, geht das in sein Herz.”                                                                                

Das konnte ich in Sri Lanka auch beobachten, wenn man den Menschen in der Landessprache begegnet, sind diese beeindruckt und zeigen ihren Respekt. Mein nächstes Ziel ist daher Singhalesisch mit dieser einzigartigen Methode zu lernen.

Sprachenlernen24.de – über 80 verschiedene Sprachen im Sortiment!
Mit dieser Langzeitgedächtnis-Lernmethode sprachlich immer perfekt unterwegs. Für Sprachbegeisterte ist das eine richtige Fundgrube.brille-0016 und hier habe ich noch ein Geschenk für Euch. 

Viel Spass beim Erlernen Eurer Sprache.

Jetzt kurz einiges zur Religionszugehörigkeit in Sri Lanka.

Etwa 70% der Einwohner Sri Lankas sind Buddhisten, daneben leben 15% Hindus, 8% Muslime und 7% Christen auf der Insel.

Alle auf Sri Lanka lebenden Menschen werden als Ceylonesen oder Srilankaner bezeichnet.

Der Buddhismus ist die Hauptreligion. Es muß niemand zum Buddhisten werden, um diese Religion auch für sich anwendbar zu machen. Der Buddhismus stellt einen Erfahrungsweg des Mitgefühls und der Weisheit dar.

Habe eine interessante Seite zum modernen Buddhismus gefunden,

                                       Klick hier:DSC00012 - Kopie

Schaut mal rein. Ein E-Book wird auch angeboten und das völlig gratis.  vogel-0169