Reisegeld

rupee isolated

Wie bei jeder Reise sollte man bei Einreise in Sri Lanka über ausreichend Reisegeld verfügen.

Die Währung in Sri Lanka ist die Sri Lanka Rupie.

Mit Euro oder Dollar zu bezahlen, stellt in Sri Lanka auch kein Problem dar.

In Sri Lanka ist es von Vorteil über ein bischen mehr Bargeld zu verfügen, da man das zu einem besseren Währungskurs in den Wechselgeldshops umtauschen kann.
Ich empfehle hier die Western – Union- Shops.

Was bekommt man zur Zeit für einen Euro an Sri Lanka Rupies? Dann nutzt den Währungsrechner gleich hier

Natürlich gibt es auch ausreichend  Banken und Geldautomaten.  Aber wie wir ja wissen, sind die Gebühren doch ein bischen üppiger.

Wichtig ist, sich bei seiner Bank in Deutschland zu informieren, dass die Karte weltweit funktioniert.

Mit einer Visa- bzw. Mastercard hatte ich bisher keine Probleme.

Da aber die Technik in Sri Lanka noch nicht so weit fortgeschritten ist, wie bei uns, kann es vorkommen, dass die Geldautomaten Karten nicht lesen können, weil einige unserer Banken die Karten mit einer bestimmten Sicherungstechnik  ausstatten.  Mir ist das jedenfalls schon mit einer Maestrocard passiert.

Also meine Tipps entweder immer noch eine Reserve haben oder sich Geld über AZIMO zu den geringsten Gebühren, die ich kenne, senden lassen. Ist am nächsten Werkarbeitstag da. Kann ich auf jeden Fall bestätigen und funktioniert einwandfrei. Wenn Ihr es das erste Mal nutzt, dann geht mit einem Klick auf den Banner. Bei einer Überweisung ab 50 Euro bekommt ihr 10 Euro geschenkt.

Klick hier:

Azimo

P.S.

Wo wir gerade auch über Technik gesprochen haben, fällt mir noch ein, dass ja fast jeder auf seiner Reise Laptop, Handy, Fotoausstattung etc. mitführt. Es ist angebracht einen Reiseadapter bei sich zu haben, da es in Sri Lanka recht unterschiedliche Steckdosen gibt.  Dazu findest Du mit einem Klick auf Reisestecker Adapter für Sri Lanka Indien Monaco uvm. TYP D mit Schutzkontakt meine Empfehlung.

Weiter gehts hier!