Deutsche in Sri Lanka

Deutsche Qualität für die Eigenversorgung in Sri Lanka

Hallo liebe Sri Lanka Freunde und Sri Lanka Interessierte,

heute möchte ich Euch eine Geschichte über eine starke Frau erzählen, die Deutschland 2015 verlassen  und ihre große Liebe in Sri Lanka geheiratet hat. Ihr Name ist Anke.  In den vergangenen 2 Jahren und 9 Monaten hat sie glückliche Stunden erlebt, sich aber auch mit einer ganz anderen Kultur und Lebensweise auseinandersetzen müssen. Das ist sicherlich nicht ein Einzelfall in Sri Lanka, aber was ich an ihr bewundere,  ist ihr Durchhaltevermögen. Denn auch in Sri Lanka muss der Lebensunterhalt gesichert sein. Der Alltag gestaltet sich um einiges schwieriger in einer Kultur, die den Mann immer noch vor die Frau stellt. Aber nicht mit Anke. So versucht sie als eingefleischte Deutsche auch in ihr Familienleben in Sri Lanka etwas Ordnung und Plan zu bekommen. Das ist nicht so einfach und easy going, da sie ja noch eine gewisse Zeit in der Familie Ihres einheimischen Ehemannes lebt und sich anpassen, aber auch behaupten muss.Das ist schon eine Gradwanderung zwischen sich Respekt verschaffen und Respekt zu zollen. Was wir als ganz selbstverständlich ansehen, ist eben dort nicht so. So versucht sie mit viel Geduld und Ausdauer ihr Leben in Sri Lanka in die richtige Bahn zu bringen. Hat begonnen mit ihrem Mann ein kleines Häuschen zu bauen. Ich weiß selbst wie nervenaufreibend es ist, und das ganz schnell die finanziellen Mittel schrumpfen. Gerade wenn man baut dort, ist es zwar im gewissen Sinne immer noch preisgünstiger als in Deutschland. Doch hat sich das Leben in Sri Lanka genau wie in Deutschland um einiges verteuert. Die Löhne sind natürlich nicht gestiegen. Wenn man als Auswanderer in Sri Lanka lebt, kommt auch irgendwann für den Einen oder Anderen, die Situation eine Möglichkeit zu finden, Geld zu verdienen. Die Reserven schwinden durch Investitionen wie in unserer Geschichte von Anke durch Hausbau und Bestreiten des Lebensunterhaltes. Der Alltag ist auch in Sri Lanka kein Zucker schlecken. Es sei denn man hat soviel Vermögen, dass man sich keine Sorgen mehr machen muss. Sind wir doch ehrlich, finanziellen Rückhalt auf Dauer haben wohl die wenigsten Auswanderer. Der Start in das neue Leben ist sehr kostspielig. So ist man auch in einem anderen Land irgendwann in der Situation, sich die Frage zu stellen, was kann ich tun, um das Leben zu bestreiten und meinen Lebensstil einigermassen zu halten. Anke hat sich vielen Herausforderungen gestellt, sei es sich an die Kultur und Denkweise in Sri Lanka anzupassen, aber auch als Frau in einer Männerwelt Anerkennung zu erhalten. Das ist und wird eine tägliche Herausforderung bleiben. Mit ihrem Auftreten und Kampfgeist ihr Leben in Sri Lanka nicht aufgeben zu müssen, hat sie am 22.7.2017 ein Geschäft in Sri Lanka eröffnet und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie liebt Tiere und hat schon einige Zeit bevor sie den Schritt in die Selbständigkeit gewagt hat, auf ihrem Grundstück eine kleine Tierfarm zur vorwiegenden Eigenversorgung gehalten und das nach deutschem Standard. Das sage ich jetzt bewußt, denn dieser Standard und vorallem die Denkweise vieler Einheimischer zu Tieren und Tierhaltung, wenn es nicht gerade die heilige Kuh ist, ist beschämend. Anke hat besonders darauf geachtet, dass ihre Tiere sich wohl fühlen, gesund sind und sich so daraus eine qualitativ höherwertige Eigenproduktion an bestimmten Lebensmitteln entwickeln konnte. Hier ein paar Bilder zu Ankes Tieren, die sie liebevoll aufzieht, aber auch aus schlechten Lebensumständen übernommen und aufgepäppelt hat.   

Wie ihr sehen könnt, wachsen die Tiere, vorwiegend handelt sich um Hühner, in freier und sauberer Umgebung auf.

So und nun zum Geschäft und der Idee die Produkte aus der Tierhaltung zum Verkauf und so auch Qualität in Sri Lanka anzubieten. Ihr kleines Geschäft hat Anke mit sehr viel Herzblut aufgebaut. Das Angebot im Geschäft ist natürlich noch um Einiges erweitert und das seht ihr in der folgenden Bilderserie.

Das war der Tag der Eröffnung und Anke überglücklich, da ein voller Erfolg.

Das Geschäft befindet sich im Südwesten Sri Lankas. in 80500 Bentota, Arachchimulla, Öffnungszeiten täglich von 9 bis 20 Uhr.

Wer zum Beispiel die eigene Versorgung im Urlaub bevorzugt, aber auch in Sri Lanka sesshaft ist, bekommt zum Beispiel Eier von glücklichen Hühnern auch in Sri Lanka/Bentota zu einem günstigen Preis. Ich kann es Euch nur empfehlen. Schaut doch mal in Ankes ” Animal Life ” Lädchen rein. Hier ist der Kunde der König, so wie es sein soll.

Es war mir ein besonderes Anliegen, Euch diese Geschichte zu erzählen, da sie zeigt, dass mit einem starken Willen, Durchhaltevermögen und einem unumstößlichen  Ziel jeder seinen Traum leben kann und ich mit diesen Beitrag Anke helfen möchte, bekannter zu werden.

Um mit Anke Kontakt aufnehmen zu können, klickt einfach auf das Facebook Symbol. Oder kontaktiert mich. Meine Daten findet ihr im Impressum.

Damit sage ich für heute tschüß Eure Maike Dittrich

P.S. Im kompletten Angebot von “Animal Life” sind nicht nur frische Eier jeden Tag, sondern auch Hühnerfleisch, Schweinefleisch, Würstchen vom Schwein und Fisch täglich frisch.

Weiterhin gibt es lebende Tiere wie Tauben, Hasen, Wellensittiche und Aquariumfische zu kaufen und das entsprechende Futter dazu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.